Wie man die Kaution aus dem Dornröschenschlaf küsst und weitere Miet-Tipps von "mieten, kaufen, wohnen"-Makler Alexander Posth

Promi-Makler Alexander Posth gibt zusammen mit kautionsfrei.de Finanz-Ratschläge rund ums Mieten und Vermieten. Wer umzieht, der steht vor unzähligen Fragen. Viele davon betreffen die Finanzierung: Wie bleibe ich beim Umzug flexibel? Wie kann ich die Hilfe eines Maklers beanspruchen, wenn ich momentan knapp bei Kasse bin? Was ist eine Mietkautionsbürgschaft und wie profitiere ich davon?

08. Februar 2012

Berlin, den 08. Februar 2012 - Der Berliner Promi-Makler Alexander Posth, bekannt aus der beliebten TV-Sendung "mieten, kaufen, wohnen" (VOX), verhilft nicht nur deutschen Stars und Sternchen zu ihren Wohnträumen, sondern gibt mit kautionsfrei.de, dem führenden deutschen Dienstleister in Sachen Mietkaution, nun auch Tipps für Umziehende, Wohnungssuchende und Vermieter.

"Ein gelungener Umzug steht immer am Ende einer langen Odyssee der Wohnungssuche", so Alexander Posth. "Es steht außer Frage, dass die Wohnungssuche mit der Hilfe eines Maklers gerade auch bei besonderen Ausstattungswünschen stressfreier ist als ohne. Zudem hat er Wohnungsangebote an der Hand, die auf dem freien Markt weder off- noch online zu finden sind. Besonders in beliebten Großstädten wie Berlin mit rapide sinkenden Leerstandsquoten sehen wir uns nach attraktiven Angeboten für unsere Kunden um. Darübe hinaus ist ein guter Makler auch ein guter Dienstleister, der im Interesse seines Kunden agiert - ihm also auch Möglichkeiten und Trends der Immobilienwelt mitteilt."

Für viele wirkt die allerdings Maklercourtage abschreckend. Posth erklärt: "Wohnungssuchende wissen, dass sie mit einem Makler bequem und schnell an qualitativ hochwertige Wohnungen kommen, doch schrecken einige vor der Maklercourtage zurück. Dabei gibt es die Möglichkeit, bonitätsunabhängige Kleinkredite speziell für die Courtage aufzunehmen: Eine Variante für solche Kredite bietet der Provisionsjoker (www.provisionsjoker.de) - auf der Website gibt ein Rechner vorab einen genauen Überblick über die anfallenden Kosten. Damit steht der Wohnungssuche mit Hilfe des Maklers nichts mehr im Wege."

Kaum ist die Wohnung gefunden, wird unweigerlich eine nicht zu unterschätzende Kostenlawine losgetreten. Das geht schon mit der Mietkaution los, die jeder Mieter in Deutschland zu leisten hat. Hier bietet kautionsfrei.de als einziger Anbieter die Mietkautionsbürgschaft ohne jegliche Extrakosten oder Bearbeitungsgebühren an. Über 25.000 Mieter in Deutschland profitieren bereits von der bargeldlosen Mietkaution mit kautionsfrei.de. Promi-Makler Posth empfiehlt: "Die Kaution verstaubt oft schlecht verzinst auf einem Konto oder Sparbuch. Wer sich die Mietkautionsbürgschaft online sichert, kann die Mietkaution sozusagen aus dem Dornröschenschlaf küssen - Portale wie kautionsfrei.de sorgen dafür, dass der Mieter das Geld, welches in die Kaution geflossen ist, flexibel verwenden kann. Der Vermieter ist im Schadensfall dennoch abgesichert." Nimmt der Mieter bei kautionsfrei.de eine Kautionsbürgschaft in Anspruch, zahlt er lediglich 5,25% der Kautionssumme jährlich. "Für die neue Couch, den Familienesstisch oder den längst nötigen Tapetenwechsel ist das Geld schließlich besser ‚angelegt' als auf einem Konto", ergänzt Posth.

"Ein Wohnungsumzug ist nicht nur organisatorisch, sondern auch finanziell ein Kraftakt. Ich spreche aus Erfahrung, da ich selbst bald Vater werde und mit meiner kleinen Familie vor kurzem ein größeres Heim suchen und beziehen musste. Als Makler möchte ich meine Erfahrungen und Tipps daher natürlich auch mit anderen Wohnungssuchenden teilen", so Posth.

Über Orlando Mittmann

Profilbild Orlando Mittmann

ist Fachmann für Suchmaschinenoptimierung — Schwerpunkt Immobilien, Versicherungen und Finanzen. Für kautionsfrei.de schreibt er zum Thema Mietkaution, Mietbürgschaft sowie über die Kaution im Mietrecht. Zudem veröffentlicht er regelmäßig Fachartikel zu unterschiedlichen Themen - genau recherchiert, nah am Thema und zugleich zeitkritisch.