kautionsfrei.de beschert plusForta GmbH Gewinn – Robert Litwak wird neuer Geschäftsführer

Der bereits seit der Gründung von kautionsfrei.de geplante Personalwechsel wurde nun vollzogen: Robert Litwak tritt die Nachfolge von Franz Rudolf Golling an

21. Juli 2014

Ein Produkt feiert Geburtstag: kautionsfrei.de, die bestens bekannte Marke der plusForta GmbH für die Mietkautionsbürgschaft, begeht den fünften Geburtstag und Robert Litwak rückt für Franz Rudolf Golling als Geschäftsführer nach.

Mit dem Start der Marke kautionsfrei.de war es bereits vereinbart: Mit Erreichen der Gewinnzone wird Robert Litwak in die Geschäftsleitung berufen.

Robert Litwak studierte Betriebswirtschaft an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Bereits während dieser Zeit und darüber hinaus lernte er bei dem weltweit führenden Industrieversicherungsmakler und Risikoberater Marsh die Spezifika der Versicherungsbranche kennen. Im Anschluss hieran hob er mit den beiden Geschäftsführern Herzs Krymalowski und Franz Rudolf Golling das Produkt kautionsfrei.de aus der Taufe. Eine der größten Herausforderungen während der Gründungsphase war es, ein Versicherungsprodukt in ein modernes Lifestyle-Produkt umzuwandeln. Dies machte es erforderlich, etablierte Strukturen im Immobilienmarkt aufzubrechen, was den Gründern mit der Unterstützung eines fachlich versierten Teams gelungen ist. So ist aus einem kleinen Start-up inzwischen ein gesundes Mittelstandsunternehmen und einer der Marktführer im Segment der Mietkautionsbürgschaften geworden. kautionsfrei.de als absolutes Markenzugpferd der plusForta GmbH wurde bereits mehrfach von renommierten Stellen für ihr Produkt ausgezeichnet. 

Franz Rudolf Golling legt sein Amt als Geschäftsführer nieder und wird  die Entwicklung des Unternehmens und seiner Markenartikel kautionsfrei.de weiterhin aus der Position eines Gesellschafters begleiten. Er sagt über den Personalwechsel: „Da Robert Litwak bereits die Gründungsphase erlebt hat, kennt er das Unternehmen wie kaum ein anderer. Er hat maßgeblich dazu beigetragen, die Marke kautionsfrei.de sowohl in der Immobilienbranche als auch bei Mietern bekannt zu machen. Diese erfolgreiche Aufbauarbeit möchten wir honorieren.“

Herr Litwak freut sich über seine neue Herausforderung im vertrauten Umfeld: „Ich bin stolz auf die Erfolge, die wir in den letzten Jahren mit dem Unternehmen verzeichnen konnten und insbesondere darauf, dass es uns in fünf Jahren gelungen ist, eine Idee in ein erfolgreiches Produkt umzuwandeln. Die Mietkautionsbürgschaft ist inzwischen zu einer anerkannten Alternative zur klassischen Mietkaution avanciert, wofür es viel Aufklärungsarbeit, 100%-ige Transparenz sowie einer unbedingten Dienstleistungsmentalität bedurfte. An unseren Kernkompetenzen halten wir auch in Zukunft fest und sind bestrebt, noch mehr Mieter und Vermieter von unserem Produkt zu begeistern – das Marktpotenzial ist noch lange nicht ausgeschöpft.“

Über kautionsfrei.de:

kautionsfrei.de (plusForta GmbH) gehört zu den marktführenden Anbietern von Mietkautionsbürgschaften in Deutschland. Durch die Mietkautionsbürgschaft entfällt die Hinterlegung der Barkaution. Dadurch wird der Mieter finanziell entlastet und die Entscheidung für eine neue Mietwohnung erleichtert. Außerdem erhält der Vermieter eine höhere Sicherheit, als mit der herkömmlichen Mietkaution, bei gleichzeitiger Reduzierung des Verwaltungsaufwandes. Die teure und umständliche Bonitätsprüfung übernimmt die plusForta GmbH (kautionsfrei.de).

2009 wurde die plusForta GmbH von der SchneiderGolling & Cie. Beteiligungsgesellschaft mbH und der Capitol Immobilien GmbH in Düsseldorf gegründet. Mit über 2.000 namhaften Kooperationspartnern der Immobilien-, Finanz- und Versicherungsbranche ist die plusForta GmbH (kautionsfrei.de) bundesweit vernetzt.

Über Orlando Mittmann

Profilbild Orlando Mittmann

ist Fachmann für Suchmaschinenoptimierung — Schwerpunkt Immobilien, Versicherungen und Finanzen. Für kautionsfrei.de schreibt er zum Thema Mietkaution, Mietbürgschaft sowie über die Kaution im Mietrecht. Zudem veröffentlicht er regelmäßig Fachartikel zu unterschiedlichen Themen - genau recherchiert, nah am Thema und zugleich zeitkritisch.