Unsere Baumpflanzaktion in Nepal

Für jede abgeschlossene Bürgschaft pflanzen wir einen Baum

Das Projekt

In Nepal sind aufgrund von Überernte, Waldbränden und Landwirtschaft weniger als 30 % der nepalesischen Wälder erhalten. Da das Land eines der am wenigsten entwickelten Länder ist, sind viele Gemeinden auf die Umwelt angewiesen. Deshalb sind die Folgen dieser Umweltzerstörung für die lokale Bevölkerung besonders verheerend.

Wir von kautionsfrei.de möchten diesen Problemen entgegenwirken und einen nachhaltigen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten. Aus diesem Grund pflanzen wir bis zum Ende 2022 mit unserem Partner Eden Reforestation Project 66.000 Bäume auf einer Fläche von insgesamt 600 Hektar in Jodhipur, Nepal.

Das grundlegende Ziel dieses Projektes ist es, an vielen entlegenen und politisch instabilen Orten Bäume zu pflanzen und somit zerstörte Wälder wiederherzustellen. Dadurch können Laub, Wasser und Wildtiere zurückkehren und die Natur kann heilen.

Außerdem werden durch das Projekt Menschen vor Ort unterstützt, damit sie für sich und ihre Familien sorgen können. Die Arbeit kann ganze Gemeinden aus der Armut holen.

Um bei diesen Zielen langfristig mitzuwirken, wird zudem für jeden neuen kautionsfrei.de Kunden ein Baum gepflanzt und der ökologische Fußabdruck unseres Unternehmens zusätzlich verringert.

2022 werden wir

0

Bäume pflanzen

0

Tonnen CO₂ einsparen

0

Hektar Land aufforsten

Der Wachstumsprozess Ihres Baumes

  • 1 Woche
    Die Samen des Baumes werden gepflanzt

  • 6 Monate
    Der Baum ist 25 cm groß & hat einige große Blätter

  • 2 Jahre
    Der Baum ist jetzt bereits 60 - 90 cm groß

  • 50 Jahre
    Jetzt ist der Baum schon stolze 20 m groß

Geschichten der Bewohner von Nepal

Mitarbeiter-Update aus Nepal: Devi Lama

Dank der großen Unterstützung, die das Eden Reforestation Project erfährt, sind Frauen wie Devi Lama in der Lage, ihre lokalen Gemeinschaften zu inspirieren. Devi Lama ist Leiterin der Gärtnerei in Udayapur in Nepal. Bevor sie zu Eden kam, war sie Hausfrau und ihre fünfköpfige Familie war ausschließlich vom Einkommen ihres Mannes abhängig. Devi wurde in jungen Jahren verheiratet und konnte ihre Ausbildung nicht abschließen.

Durch ihre Tätigkeit als Nursery Manager bei Eden hat Devi mehr erreicht, als sie je für möglich gehalten hätte. Sie hat Führungsqualitäten entwickelt und verdient ein regelmäßiges Einkommen, das es ihr ermöglicht, sich selbst und ihre Familie mit dem Nötigsten zu versorgen.

Nimas Geschichte: Wie sie den Lockdown in Nepal überwunden hat

Auch Nima Dolma Lama konnte dank des Eden Reforestation Projektes ihre Familie und sich selber versorgen. Denn während der COVID-19-Pandemie verlor Nima Dolma Lama ihren Hotelbetrieb und wusste nicht, wie sie überleben sollte.

Da es in Nepal keine formale Ausbildung gibt und die Ungleichheit zwischen den Geschlechtern weit verbreitet ist, gab es für Nima nur sehr wenige Beschäftigungsmöglichkeiten. Trotz der Hindernisse nahm sie Kontakt zum Nepal-Team des Reforestation Projektes auf. Nun hat Nima eine Vollzeitstelle in einer Gärtnerei in Mude mit einem regelmäßigen Einkommen.

FAQ – Antworten auf Ihre häufigsten Fragen