kautionsfrei.de holt sich zum dritten Mal in Folge den BankingCheck Award

Recht & gesetz

Von Orlando Mittmann | 29. Mai 2015

plusForta GmbH setzt in der Kundenbeliebtheit deutlich von den Wettbewerbern ab - Bestnoten in allen Kategorien

Berlin, 29.05.2015 – Vom 1. Januar bis zum 30. April 2015 haben die Kunden mit ihren Bewertungen abgestimmt, welche Banken, Versicherungen, Finanzdienstleister und FinTechs den BankingCheck Award in diesem Jahr erhalten sollen. Mit über 17.000 Bewertungen hat BankingCheck in diesem Jahr einen neuen Rekord aufgestellt und damit gezeigt, wie wichtig es den Kunden ist, ihre Stimme abzugeben, um die Leistungen eines Unternehmens zu bewerten oder eben auch aufzuzeigen, an welchen Stellen noch Handlungsbedarf besteht. Mit einer beeindruckenden Gesamtbewertung von 5,7 von 6,0 Europunkten wurde kautionsfrei.de nach 2013 und 2014 nun zum dritten Mal in Folge zur „Besten Mietkaution“ gekürt.

Beste Mietkaution 2015 - kautionfrei.de holt erneut den Titel
Robert Litwak (GF, plusForta GmbH) nimmt stolz den Preis für die "Beste Mietkaution" entgegen.

Die kautionsfrei.de-Kunden schätzen an dem Unternehmen vor allem den Service, die Beratung und den Support. Das Unternehmen geht auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden ein und nimmt – wenn nötig – innerhalb kürzester Zeit Korrekturen an der Bürgschaftsurkunde vor. Dadurch fühlen sich die Kunden ernst genommen und betrachten kautionsfrei.de als seriösen Partner für alle Belange rund um die Mietkaution. Dieser positive Eindruck setzt sich auch in der Kategorie „Banking & Prozesse“ fort, der die Bewertenden ebenfalls das Prädikat „sehr gut“ bescheinigen – lange Wartezeiten und Komplikationen gibt es bei kautionsfrei.de nicht.

Robert Litwak, Geschäftsführer der plusForta GmbH (kautionsfrei.de), hat den Preis in Berlin entgegengenommen: „Wir sind sehr stolz darauf, den Award nun schon zum dritten Mal gewonnen zu haben. Der Kundenservice ist für uns ein wichtiges Thema, das wir kontinuierlich auf den Prüfstand stellen, um unseren Kunden das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten. Wir fühlen uns in unseren Bemühungen bestätigt, werden unsere Hände jetzt aber nicht in den Schoß legen, sondern unsere Linie weiter verfolgen, um auch im nächsten Jahr die ‚Jury’ von unserem Produkt und unserer Dienstleistung überzeugen zu können.“

Von Orlando Mittmann | 29. Mai 2015