Sparen Sie sich die Mietkaution mit einer Mietkautions­bürgschaft.

Sparvorteil berechnen
Mietkautionsbürgschaft statt Barkaution mit der Kautionsbürgschaft von Kautionsfrei

Empfohlen von:

Mit der Mietkautionsbürgschaft die Mietkaution sparen, um finanziell flexibel zu bleiben!

Mit der Mietkautionsbürgschaft der R+V mieten Sie Ihre Wohnung kautionsfrei! Hinterlegen Sie keine große Kautionssumme mehr als Mietsicherheit beim Vermieter, sondern behalten Sie das Geld für die Mietkaution zu Ihrer eigenen freien Verfügung. Zehntausende Kunden haben kautionsfrei.de bereits mit Bestnoten bewertet. kautionsfrei.de wurde u.a. als "Beste Mietkautionsbürgschaft" (Focus Money, Ausgabe 9/2016) ausgezeichnet.

Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne!

chat icon
Service-Chat Mo-Fr 8-18 Uhr

Chatten Sie jetzt mit unseren Beratern, um Ihre Fragen beantwortet zu bekommen.

Chat starten
hotline icon
Kostenlose Service-Hotline 24 h

Rufen Sie uns kostenlos an und werden Sie Ihre Fragen los. Unsere Berater helfen weiter.

0800 - 01 22 333

Die Mietkautionsbürgschaft – die sichere und clevere Alternative für Mieter und Vermieter!

So sparen Sie sich das Geld für die Mietkaution: Als Alternative zur Barkaution geben Sie Ihrem Vermieter einfach unsere Bürgschaftsurkunde. Dafür zahlen Sie lediglich einen geringen jährlichen Beitrag. Unseren Service können Sie für private und gewerbliche Mieträume nutzen.

Was eine Mietkaution ist? Ihr Vermieter darf bis zu drei Nettokaltmieten als Mietkaution von Ihnen verlangen, um sich gegen eventuelle Schäden oder Mietausfälle abzusichern. Sie als Mieter möchten Ihre Ersparnisse aber natürlich lieber behalten oder für andere Dinge ausgeben. Mit einer Mietkautionsbürgschaft geben Sie dem Vermieter unsere Bürgschaftsurkunde als Absicherung. Das Geld für die Mietkaution bleibt in Ihrem Portemonnaie.

Und so funktioniert es: In nur 3 Schritten zur Mietkautionsbürgschaft:

  1. Füllen Sie in nur wenigen Minuten unseren Online-Antrag aus.
  2. Ihre Bürgschaftsurkunde kommt innerhalb von 2 Werktagen per Post zu Ihnen.
  3. Sie geben dem Vermieter die Urkunde statt dem Geld für die Mietkaution.

Die Mietkautionsbürgschaft können Sie jederzeit und ohne Frist kündigen, Sie können kautionsfrei.de also auch als Übergangslösung nutzen: Die Mietkaution für die alte Wohnung wurde noch nicht zurückgezahlt, für die neue Wohnung muss bereits eine Mietkaution gestellt werden? Mit der Mietkautionsbürgschaft entfällt diese in der Umzugszeit häufig eintretende finanzielle Doppelbelastung. Über 130.000 Kunden haben so bereits über 200 Millionen Euro für Ihre Mietkautionen behalten und uns mit Bestnoten bewertet. Lesen Sie hier, was sie über uns schreiben:

Zu den Kundenbewertungen

kautionsfrei.de wurde außerdem u.a. als "Beste Mietkautionsbürgschaft" von Focus Money, Ausgabe 09/2016, und als „Beste Mietkaution“ von BankingCheck ausgezeichnet.

Zu den Testurteilen

Sie haben sich informiert, Anbieter verglichen und Preise recherchiert und stellen sich jetzt die Frage: Warum sollte ich bei kautionsfrei.de abschließen? Was gibt es hier, was die anderen Anbieter nicht haben? Ganz einfach. Nur wir bieten Ihnen rundum sorgloses Mieten mit unserem Plus an Sicherheit:

  • Sie ziehen aus und Ihr Vermieter stellt eine Schadensforderung? Erst wenn die Experten der R+V Versicherung die Rechtmäßigkeit des Anspruchs geprüft und bestätigt haben, wird eine Auszahlung getätigt.
  • Mit einer Mietkautionsbürgschaft von kautionsfrei.de sind Sie auf der sicheren Seite – auch bei betriebsbedingter Arbeitslosigkeit. Wir übernehmen die Beiträge für bis zu 24 Monate, damit Sie eine Sorge weniger haben. 
  • Gratis Schlüsselnotdienst für alle Kunden: Bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigung Ihrer Schlüssel hilft Ihnen für 1 Jahr ab Einzug unser Notdienst – absolut kostenfrei und ohne automatische Verlängerung.

 

Erfahren Sie mehr über die Vorteile von kautionsfrei.de

Für die Mietkautionsbürgschaft von kautionsfrei.de zahlen Sie einen jährlichen Beitrag von 5,25 % der Mietkautionssumme. Zur Veranschaulichung hier ein kleines Rechenbeispiel: Wenn Ihr Vermieter von Ihnen eine Mietkaution von 1500 Euro haben möchte, zahlen Sie bei uns lediglich 78,72 Euro im Jahr. Die 1500 Euro für die Barkaution können Sie behalten. Wie hoch Ihr individueller Beitrag ist, können Sie hier ausrechnen:
Zum Kautionsrechner

Geben Sie einfach Ihre Mietkautionssumme in das Eingabefeld oder mit dem Rechenschieber ein und es erscheint Ihr monatlicher Beitrag. Es gibt keine versteckten Kosten oder zusätzliche Gebühren für Abschluss, Bearbeitung oder Kontoführung. Hohe Transparenz und unsere zahlreichen Vorteile haben kautionsfrei.de zum beliebtesten und bestbewerteten Anbieter für Mietkautionsbürgschaften in Deutschland gemacht. Sie möchten sich auch das Geld für Ihre Mietkaution sparen und wollen wissen, wie es weitergeht?
So funktioniert die Mietkautionsbürgschaft

Die Bürgschaft von kautionsfrei.de ist mit keinerlei Risiken verbunden: Es gibt keine Vertragslaufzeit und Sie können jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen. Wie das funktioniert? Wenn Sie die Mietkautionsbürgschaft nicht mehr benötigen, lassen Sie sich einfach die Bürgschaftsurkunde vom Vermieter aushändigen und senden diese im Original an uns zurück. Der Vertrag wird mit Eingang der Urkunde sofort beendet und es erfolgt eine tagesgenaue Abrechnung. Das bedeutet, Sie erhalten den zu viel gezahlten Beitrag zurück.
Hier können Sie einen Freiumschlag für den kostenlosen Rückversand der Urkunde anfordern.

Akzeptiert der Vermieter die Bürgschaft wider Erwarten nicht, ist eine beitragsfreie Rückgabe innerhalb von 14 Tagen problemlos möglich.
So funktioniert die Mietkautionsbürgschaft

Sie ziehen aus und der Vermieter will die Mietkaution einbehalten?

  • Bei einer Barkaution würde der Vermieter Ihnen das Geld einfach nicht geben und Sie müssten beweisen, dass er es nicht behalten darf.
  • Bei einer Bürgschaft mit Zusatz „Zahlung auf erstes Anfordern“ bekommt der Vermieter die Mietkaution ohne Prüfung von der Versicherung (dem Bürgen). Der Bürge holt sich das Geld dann von Ihnen zurück. Sie erhalten nicht die Möglichkeit zur Stellungnahme. Der Vermieter wird sofort ausgezahlt, auch wenn die Forderungen nicht rechtmäßig sind. Fazit: Sie bekommen Ihr Geld nicht wieder.
  • Bei unserer Bürgschaft ohne Zusatz „Zahlung auf erstes Anfordern“ wird die Forderung des Vermieters im ersten Schritt von den Mietrechtsexperten der R+V geprüft. Wenn hier nichts gegen die Forderung des Vermieters spricht, fragen wir Sie, ob Sie der Meinung sind, dass der Vermieter die Mietkaution behalten darf. Wenn Sie die Möglichkeit des Einspruchs nicht nutzen, zahlt die R+V die Schadenssumme bis zur Höhe der vereinbarten Bürgschaftssumme an den Vermieter aus, den gezahlten Betrag fordert der Bürge erst dann von Ihnen zurück. Fazit: Mit unserer Bürgschaft sind Sie, im Gegensatz zu der unserer Mitbewerber, auf der sicheren Seite.

Sie möchten das Geld für die Mietkaution behalten und haben sich für unsere Bürgschaft ohne „Zahlung auf erstes Anfordern“ entschieden? Und jetzt wollen Sie einfach mal wissen, wie es weitergehen würde? So funktioniert die Mietkautionsbürgschaft von kautionsfrei.de.

Für den Vermieter ist unsere Mietkautionsbürgschaft die beste und einfachste Lösung. Die Verwaltung der Barkaution wäre für den Vermieter sehr aufwendig. Er muss für jeden Mieter extra dafür ein eigenes Konto eröffnen und die Mietkaution getrennt von seinem restlichen Vermögen anlegen. Jedes Jahr fällt zudem die Berechnung von Zinserträgen und Zinsabschlagssteuern an. Mit einer Mietkautionsbürgschaft hat er es deutlich leichter und spart sich den Verwaltungsaufwand und die Kosten für das Anlegen der Barkaution. Ab dem ersten Tag ist er in voller Höhe der Mietkaution abgesichert. Wegen des günstigen Beitrags kann der Mieter die gesetzlich zulässigen drei Monatsmieten Mietsicherheit auch bei einer hohen Kautionssumme problemlos stellen.

Unsere Experten für Miet- und Wohnungsrecht gehen auf unseren Glossar-Seiten auf Fragen der Mietergemeinschaft ein. Eine Auswahl der häufigsten Fragen:

  • Mietkaution ➤ Wie hoch darf die Mietkaution sein? ➤ Welche Arten der Mietkaution gibt es? ➤ Wie wird die Mietkaution angelegt?
  • Mietkautionsbürgschaft ➤ Wie funktioniert die Mietkautionsbürgschaft? ➤ Für wen eignet sich die Mietkautionsbürgschaft? ➤ Ist die Mietkautionsbürgschaft anerkannt?
  • Mietbürgschaft ➤ Was ist eine Mietbürgschaft bzw. eine selbstschuldnerische Bürgschaft? ➤ Welche Vorteile hat eine Mietbürgschaft? ➤ Dient die Mietbürgschaft zur Begleichung von Rückständen aus den Nebenkosten?
  • Mietkautionskonto ➤ Wie wird die Mietkaution auf dem Kautionskonto angelegt? ➤ Wie löse ich ein Kautionskonto auf? ➤ Gibt es ein Kautionskonto für gewerbliche Mieter?
  • Mietkautionsversicherung ➤ Wer kann eine Mietkautionsversicherung beantragen und welche Bedingungen gibt es? ➤ Wer haftet im Schadenfall und wie funktioniert die Schadensregulierung? ➤ Wie kündige ich eine Mietkautionsversicherung?
  • Mietrecht & Kaution ➤ Die Kaution - Was muss ich grundsätzlich beachten? ➤ Wie wird die Kaution im Forderungsfall verwendet? ➤ Was muss ich bei der Rückzahlung der Kaution beachten?
  • Gewerbe Mietkaution ➤ Für wen ist eine gewerbliche Mietkautionsversicherung interessant? ➤ Wo liegt der Unterschied zwischen einer privaten und einer gewerblichen Mietkaution? ➤ Wie verhält sich die Mietkaution für das Gewerbe steuerlich?
  • Mietkaution Rückzahlung ➤ Wann wird die Mietkaution zurückgezahlt? ➤ Wie kann ich den Vermieter zur Rückzahlung der Mietkaution auffordern? ➤ Wie lange dürfen Vermieter die Mietkaution behalten?

Kautionsvorteil berechnen

400 €   5.000 €

Kautionssumme

monatlicher Beitrag*

4,38 €

*Mindestbeitrag: 50 EUR / Jahr