Kostenlose Service-Hotline | 0800 – 01 22 333

Jetzt Mietkaution sparen

Die richtige Wandfarbe – Sieht gut aus und macht glücklich

Farben beeinflussen uns

Farben wirken sich auf unsere Stimmung aus und spielen eine wichtige Rolle bei der kreativen Raumgestaltung. Jede Farbe hat ihre eigene Energie und eine spezielle Wirkung auf Körper und Geist. So wirkt Gelb zum Beispiel belebend, während Blau eine beruhigende Wirkung auf uns hat. Schon lange wird die positive Energie der Farben in der Farbtherapie angewendet. Richtig eingesetzt und kombiniert, lässt sich die positive Energie der Farben auch im eigenen Zuhause nutzen.

Welche Farbe für das Schlafzimmer?

Besonders im Schlafzimmer sollte man behutsam bei der Auswahl der Farben vorgehen. Erholung und Ruhe stehen hier im Vordergrund. Zarte Farben, wie Pastelltöne, sind sehr empfehlenswert, da sie Geborgenheit vermitteln. Ein zartes Rosa zum Beispiel ist nicht nur für das Kinderzimmer geeignet, sondern spendet auch in Schlafräumen Wärme.

Signalfarben und sehr grelle Farbtöne sind für das Schlafzimmer hingegen nicht die richtige Wahl. An allen vier Wänden lassen sie den Raum optisch kleiner wirken und es entsteht ein Gefühl von Enge. Entscheidet man sich trotzdem für eine intensivere Farbe, sollte man sich bei der Gestaltung auf eine Wand beschränken. Sanfte Farben hingegen lassen sich problemlos an allen Wänden einsetzen. Generell gilt, je intensiver der Farbton, desto sparsamer sollte er eingesetzt werden.

Eine farbliche Veränderung erfordert allerdings nicht immer gleich einen neuen Wandanstrich. Es empfiehlt sich, vorher mit farblichen Wohn-Accessoires zu testen, ob die Farbe auch langfristig ins eigene Wohnkonzept passt. Farbliche Akzente in intensiven Tönen lassen sich hervorragend durch Kissen oder Vorhänge in den Raum integrieren. Auch hier gilt allerdings - weniger ist mehr. Zu viele unterschiedliche Elemente und Farben lassen den Raum schnell unruhig erscheinen und die Raumatmosphäre wird negativ beeinflusst.

Welche Farbe hat welche Wirkung?

Blau

Mit der Farbe Blau verbinden wir Ruhe. Blau erinnert an das Meer und den Himmel und kann uns zu einem entspannten Einschlafen verhelfen. Es wirkt beruhigend, stimmt uns friedlich und sorgt für innere Ausgeglichenheit.

Braun/Grün

Erdtöne wirken natürlich und schenken Wärme. Zartes Braun eignet sich daher hervorragend für Schlafräume.

Auch Grün ist für Schlafräume eine gute Wahl. Grün wirkt beruhigend, bringt uns ins Gleichgewicht und steht für Harmonie und Hoffnung. Dabei gilt, dass kalte Grüntöne wegen des Blauanteils eher der Entspannung dienen, als warme.

Rosa und Lila

Rosa und Lila sind ebenfalls wunderbare Farben für die Schlafzimmergestaltung. Lila steht für Kreativität, Leidenschaft und regt unsere Phantasie an. Es hat zudem eine traum- und schlaffördernde Wirkung. Rosa ist eine romantische Farbe, sie ist warm und stimmt uns fröhlich.

Gelb/Apricot

Gelb ist eine aktive Farbe, die den Geist anregt. Sie wirkt belebend, warm und spendet Behaglichkeit. Gelbe Wände nach dem Aufstehen spenden Vitalität und Heiterkeit. Aktive Farben sollten im Schlafzimmer jedoch sparsam eingesetzt werden. Wenige Akzente reichen aus. Für mehr Gemütlichkeit und Wärme im Schlafzimmer, ist ein sanftes Apricot die richtige Wahl.

Die fünf Elemente nach Feng Shui

Bei der alten chinesischen Lehre Feng Shui, wird durch eine aufeinander abgestimmt Gestaltung der Wohn- und Lebensräume, eine Harmonisierung des Menschen mit seiner Umgebung angestrebt. Die richtige Aus- bzw. Einrichtung eines Raumes fördert den positiven Energiefluss. Damit dieser nicht behindert wird, gibt es einige Dinge die man beachten sollte.

Die Farbgestaltung nach Feng Shui teilt Farben in die Fünf Elemente Erde, Holz, Wasser, Metall und Feuer ein. Jedes Element wird durch mehrere Farben vertreten. Bei der Farbwahl nach Feng Shui geht es nicht um eine einzelne Farbe, sondern um das Zusammenspiel der Farben miteinander.

Feuer - Rot, Violett und Orange

Schwarz und Grau

Holz - Alle Grüntönen

Metall - Weiß, Gold und Silber

Erde - Gelb, sehr dunkles Rot und Brauntönen

Der Entstehungszyklus beschreibt die Reihenfolge, in der die Elemente ineinander übergehen. Das bedeutet: Holz nährt Feuer, Feuer nährt Erde, Erde nährt Metall, Metall nährt Wasser und Wasser nährt Holz. Mit der richtigen Anordnung und Kombination der Farben, wird ein produktives Raumklima begünstigt und die positive Energie kann ungehemmt fließen.

Wie richte ich mein Schlafzimmer nach Feng Shui ein?

Die richtige Position des Bettes ist ein wichtiger Faktor, wenn es um die Schlafqualität geht. Erholsam schläft man mit dem Kopfende an einer festen Wand. Die beste Position für das Bett ist eine geschützte Nische, wie sie meistens rechts oder links neben der Tür zu finden ist. Wird das Bett hier positioniert, entzieht man sich dem direkten Durchzug zwischen Fenster und Tür. Für ein Gefühl von Sicherheit ist es ratsam sowohl Tür als auch Fenster im Blick zu haben.

Klobige Möbelstücke, wie ein großer Schrank beispielsweise, können den positiven Energiefluss einschränken. Auch spitze Kanten stören die Harmonie, da von ihnen eine negative Energie ausgeht. Diese lässt sich allerdings leicht ausgleichen, indem man die Kante mit einer Pflanze oder einer Bodenvase abdeckt.

Ebenfalls wichtig, wenn es um die Schlafqualität geht, sind die für die Schlafzimmermöbel verwendeten Materialien. Die Verwendung von Holz ist immer der von harten Materialien wie Edelstahl oder Eisen vorzuziehen. Bei Wohnaccessoires wie Kissen, Tagesdecken und Vorhängen sind weiche, fließende und samtige Materialien empfehlenswert, da sie die Raumatmosphäre abrunden.

Fazit

Geht es um die farbliche Raumgestaltung stehen die Bedürfnisse, der dort lebenden Person im Vordergrund. Da diese von Person zu Person variieren, lässt sich keine pauschale Antwort auf die Frage nach der richtigen Farbe geben. Ist der Wunsch mehr Entspannung und Ruhe im Schlafzimmer zu finden, ist Blau die richtige Farbe. Wünscht sich die betreffende Person jedoch mehr Frische und Vitalität nach dem Aufstehen, so ist Geld eine gute Wahl. Wer sich bei der Auswahl der richtigen Farbe unsicher ist, kann hierfür die professionelle Hilfe eines Feng Shui Beraters in Anspruch nehmen.

Von Orlando Mittmann | Letzte Aktualisierung: 07. Mai 2015

Kategorie: Wohnen & einrichten, Miete & nebenkostenabrechnung

Ähnliche Beiträge

Von Marilla Schleibaum | Letzte Aktualisierung: 10. Dezember 2014

Von Orlando Mittmann | Letzte Aktualisierung: 02. Mai 2013